PORTFOLIO - Braun&Partner Finanzmanufaktur

|
|
|
Direkt zum Seiteninhalt

PORTFOLIO

TOP MUSTERPORTFOLIOS  Jahr 2022
Veränderung in % per 23.10.2022 in Euro. Entwicklung exklusive Ausschüttungen.
Regionale Aufteilung
Stand 23.10.2022
Portfolio-Portrait

Invest Strategie Nordamerika
A-30%
Aktien global | Renten dynamisch
Weltportfolio Konservativ


30%
70%

Aktien
Anleihen

Experten Portfolio

-4,27%
























 Depot Gesamtrisikoindikator (SRI)

Regionale Aufteilung
Stand 23.10.2022
Portfolio-Portrait

ARERO Weltstrategie
Aktien global | Renten dynamisch | Rohstoffe
Weltportfolio Ausgewogen


60%
25%
15%

Aktien
Anleihen
Rohstoffe

Experten Portfolio

-8,62%
























           Depot Gesamtrisikoindikator (SRI)

Regionale Aufteilung
Stand 23.10.2022
Portfolio-Portrait

Kommer Strategie 2015
Aktien global | Renten dynamisch | Rohstoffe | Immobilien
Weltportfolio Ausgewogen


56%
30%
7%
7%

Aktien
Anleihen
Rohstoffe
Immobilien

Experten Portfolio

-9,66%
























       Depot Gesamtrisikoindikator (SRI)



Regionale Aufteilung
Stand 23.10.2022
Portfolio-Portrait

Weltportfolio 15
Aktien global | Renten konservativ



15%
85%
Aktien
Anleihen
Weltportfolio defensiv

-10,43%
























          Depot Gesamtrisikoindikator (SRI)


Regionale Aufteilung
Stand 23.10.2022
Portfolio-Portrait

Weltportfolio 70
Aktien global | Renten dynamisch | Gold



70%
20%
10%
Aktien
Anleihen
Gold
Weltportfolio dynamisch

-11,04%
























           Depot Gesamtrisikoindikator (SRI)


Die zur Berechnung des synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten können nicht als verlässlicher Hinweis auf das künftige Risikoprofil des Fonds herangezogen werden. Das Risikoprofil ist nicht konstant und kann sich im Laufe der Zeit verändern. Die niedrigste Kategorie kann nicht mit einer risikofreien Anlage gleichgesetzt werden. Es besteht keine Garantie für das ursprünglich angelegte Kapital.
Durchschnittlich Historisches Verlustpotential In einem 12 Monatszeitraum
Risikoklasse 1
Risikoklasse 2
Risikoklasse 3
Risikoklasse 4
Risikoklasse 5
Risikoklasse 6
Risikoklasse 7
von 0,00 % bis 0,49%
von 0,50% bis 1,99%
von 2,00% bis 5,99%
von 6,00%  bis 9,99%
von 10,00%  bis 14,99%
von 15,00% bis 24,99%
von 25,00% und größer
Portfolio-Rebalancing (Deutsch: Ausbalancieren des Portfolios) ist eine Taktik, die von vielen Experten empfohlen wird und eng mit dem Buy-and-Hold Ansatz verbunden ist.
 
Der Grundgedanke einer Buy-and-Hold Strategie ist häufige Umschichtungen zu vermeiden.  Anstatt dessen wird eine strategische Anlagestruktur festgelegt und über Jahre hinweg verfolgt. Damit steht diese Anlagestrategie in starkem Kontrast zu Stock-Picking oder Markttiming.
Doch die gleiche Strategie über Jahre im Portfolio beizubehalten ist auch eine Herausforderung. Denn auch ohne aktive Veränderungen im Depot kommt es durch Wertschwankungen der einzelnen Positionen zu Veränderungen der Anlagestruktur. Das bedeutet, dass die Portfolioaufteilung im Zeitverlauf stark von der ursprünglich festgelegten Anlagestruktur, der strategischen Asset Allokation, abweichen kann. Dann ist es Zeit für ein Portfolio-Rebalancing. Hierbei werden die Positionen, die stark an Wert gewonnen haben, anteilig verkauft und Positionen, die an Wert verloren haben, zugekauft. So wird die ursprüngliche Verteilung des Portfolios und damit auch das gewünschte Risiko-Rendite-Profil wiederhergestellt.
Zurück zum Seiteninhalt